StartseiteKalenderFAQMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 19. September 1783

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5
AutorNachricht
Rheean

avatar

Anzahl der Beiträge : 266
Anmeldedatum : 02.04.13

BeitragThema: Re: 19. September 1783    Sa Jun 21, 2014 2:24 pm

Katy, Nayeli, Nooka (schlafend), Rheean

"Katy, Katy!" Rheean konnte kaum glauben, was er da hörte. Er war fassungslos. Wie kam ein kleines Mädchen nur auf so eine Idee? Für einen Moment fehlten ihm tatsächlich die Worte. Gleichzeitig spürte er Zorn in sich aufsteigen. Zorn auf all diejenigen, die dieses kleine Mädchen dazu gebracht hatten, solch einen Unsinn zu machen und es auch noch für richtig zu erachten. Die Weißen sanken immer mehr in seinem Ansehen, auch wenn er geglaubt hatte, dass es gar nicht mehr weiter abwärts gehen konnte.

"Hör zu Katy", sagte Rheean ernst. "Niemand wird dich je wieder schlagen, hast du das verstanden? Und wenn es doch jemand wagen sollte, dann wird er das doppelt und dreifach von mir zurückbekommen. Ich werde nicht zulassen, dass jemand meine Tochter ungestraft schlägt!" Und das meinte er genau so, wie er es sagte. Nie würde er seine eigene Hand gegen seine Familie erheben und er hielt es für schwach, wenn ein Mann dies nötig hatte.

"Und die Sache mit dem Wolf", fügte er hinzu. "Wölfe greifen Menschen nur ganz selten an. Aber wenn sie es tun, dann ist es egal, ob man wegläuft oder nicht. Sieh dir Nayeli an." Er sah zu seiner Frau, die den schlafenden Nooka im Arm hielt. "Ihr ist nichts passiert. Du bist jetzt ihre Tochter und sie würde dich mit ihrem Leben schützen. Mütter tun soetwas. Dafür sind sie Mütter."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nayeli

avatar

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 01.06.13

BeitragThema: Re: 19. September 1783    Sa Jun 21, 2014 2:31 pm

Katy, Nayeli, Nooka (schlafend), Rheean

Nayeli legte den schlafenden Nooka inzwischen auf seine Matte. Vorsichtig zog sie ihn aus und deckte ihn zu. Nooka merkte davon nichts mehr, er war längst im Land der Träume.

Sie ging nicht zu Rheean, sie wollte Katy nicht noch weiter verunsichern. Also ging sie nach draußen, um etwas zu Essen zu holen. Sie glaubte nicht, dass er bei Ratohnhaké:ton etwas gegessen hatte. Auch sie und Katy hatten noch nichts gegessen, nur Nooka schien es nicht gestört zu haben. Er war wohl einfach zu müde gewesen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katy Whiterose

avatar

Anzahl der Beiträge : 364
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 18

BeitragThema: Re: 19. September 1783    Sa Jun 21, 2014 2:44 pm

Nayeli, Nooka (schläft), Rheean, Katy

Ganz vorsichtig hob Katy den Blick und blinzelte überrascht, als er ihren Namen gleich zweimal nannte. Sie war vollends verwirrt. Ihr ganzes Weltbild wurde mit einem Mal aus den Fugen gerückt, so sehr hatte sie an dem festgehalten, was sie die letzten zwei Jahre auf der Straße gelehrt hatten. Nach seiner Ansprache wuchs diese Verwirrung nur noch mehr und vermischte sich mit Unverständnis. Wie sollte sie es auch verstehen? Unter den Dieben galt nur der eigene Nutzen und nicht selten hatten sie einander gegenseitig geopfert um ihre eigene Haut zu retten.

Der Rothaarigen entglitten alle Gesichtszüge, als Rheean sagte, Nayeli würde sie mit ihrem Leben schützen. Sie schüttelte energisch mit dem Kopf und sah den Mann vor sich mit großen Augen an. "Ich will mich selbst verteidigen und alle anderen auch mit." So viel Leben war den gesamten Tag noch nicht in ihrer Stimme gewesen. So viel Entschlossenheit und vor allem Sturheit. Sie würde nicht zulassen, dass noch einmal jemand wegen ihr verletzt wurde - jedenfalls nicht Nayeli oder Rheean und schon gar nicht Nooka. Ihre linke hand ballte sich zur Faust - die rechte konnte sie ja nicht richtig bewegen - und sie sah Rheean mit einem Feuer in den Augen an, dass man ihr bis vor einigen Minuten nicht zugetraut hätte.

Ein erneuter Stimmungsumschwung lies die Engländerin dann plötzlich in Tränen ausbrechen. Der Tag war zu viel gewesen. Erst die Panik, als Rheean sie im Grenzland fand. Dann der Schreck hier zu sein und die Furcht als sie aufgenommen wurde. Danach ihr Streit mit Ujarak - den sie gern fortsetzen würde, sie mochte den Jungen nicht - und dann die Sache mit dem Wolf. Und jetzt das. Noch dazu kehrte langsam der körperliche Schmerz zurück, nicht nur von ihrer Ohrfeige. Auch der Stur vom Baum erinnerte sie jetzt an zahlreiche blaue Flecken und leichte Prellungen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rheean

avatar

Anzahl der Beiträge : 266
Anmeldedatum : 02.04.13

BeitragThema: Re: 19. September 1783    Sa Jun 21, 2014 2:54 pm

Katy, Nayeli (momentan abwesend), Nooka (schlafend), Rheean

Als Katy anfing zu weinen, tat Rheean das Einzige, was ihm in diesem Moment sinnvoll erschien. Er setzte sich hin und zog das Mädchen auf seinen Schoß und in seine Arme. Er verstand ihren Wunsch, sich selbst verteidigen zu wollen, auch wenn ihm das in ihrem Alter befremdlich vorkam, doch was tat das nicht bei diesem Kind? Was hatte das Mädchen bloß mitgemacht?

Sacht hielt er sie fest und wiegte sie beruhigend hin und her. Und dann, er tat es selten, doch das hieß nicht, dass er es nicht konnte, begann er leise zu singen. Normalerweise war Nayeli diejenige, die Nooka in den Schlaf sang, doch auch er kannte das eine oder andere Lied. Auch wenn er bei Weitem keine so schöne Stimme hatte, wie seine Frau.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katy Whiterose

avatar

Anzahl der Beiträge : 364
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 18

BeitragThema: Re: 19. September 1783    Sa Jun 21, 2014 3:08 pm

Nayeli (derzeit abwesend), Nooka (schläft), Rheean, Katy

Katy kuschelte sich leise weinend an Rheean. Es war kindisch, aber es tat gut, nicht allein zu sein. Sie nahmt den linken Daumen in den Mund, wie sie es als kleines Kind getan hatte. "Es tut mir Leid, dass ich vergessen hab, dass ihr nicht wie Jeremy seid", nuschelte sie mit dem Daumen im Mund und wischte sich mit der rechten Hand - sinnloser weise - einige Tränen von der Wange, wobei sie leicht das Gesicht verzog, als es unangenehm im Gelenk zog.

Nachdenklich, aber bei weitem nicht müde - dazu war sie noch zu sehr am weinen - schloss sie leicht die Augen und ließ zu, dass sie sich entspannte. Das hin und her gewiege beruhigte sie ungemein. Nun doch leicht erschöpft rieb sie sich über die Augen, um den Schlaf zu verbannen. Sie wollte noch nicht schlafen. Andererseits wollte sie aber auch nicht erzählen, was der Grund für ihre sicherlich befremdlichen Reaktionen war. Und doch, früher oder später musste sie es ja doch erzählen, er und Nayeli hatten ein Recht darauf, wo sie sie doch so freundlich aufnahmen. Nur Nooka nicht. Nooka war noch zu jung und viel zu unschuldig, um sich solch eine Geschichte anhören zu müssen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rheean

avatar

Anzahl der Beiträge : 266
Anmeldedatum : 02.04.13

BeitragThema: Re: 19. September 1783    Sa Jun 21, 2014 3:24 pm

Katy, Nayeli (derzeit abwesend), Nooka (schläft), Rheean

Nachdem Katy nicht mehr so herzzerreißend weinte, hörte Rheean auf zu singen. Er wusste nicht, wer Jeremy war, doch es konnte kein angenehmer Zeitgenosse sein, wenn er Katy seelisch so zugerichtet hatte. Und anscheinend nicht nur seelisch. Er sah das verdrehte Handgelenk. Das sollte sich der Heiler mal ansehen. Vielleicht konnte er etwas für Katy tun. Doch ganz sicher nicht mehr heute Abend. Er hatte das Gefühl, dass das Mädchen gleich einschlafen würde.

"Du bist jetzt hier Zuhause", murmelte Rheean leise. "Wir werden immer für dich da sein, ganz gleich was passieren wird." Die Worte der Stammesmutter fielen ihm ein. Dass Katy irgendwann feindselige Weiße ins Dorf bringen könnte. Er schüttelte sacht den Kopf. Wenn es geschehen sollte, lag es noch weit in der Zukunft und er würde dafür sorgen, dass Katy dies zumindest nicht mit Absicht tun würde. Sie sollte hier ein Zuhause finden, in das sie immer zurückkehren konnte.

"Möchtest du heute Nacht bei mir und Nayeli auf der Matte schlafen?", fragte er Katy. Eigentlich wollte er lieber mit seiner Frau allein sein, doch als Vater war ihm das Wohlergehen der Kinder immer wichtiger gewesen, als zärtliche Augenblicke mit seiner Frau. Und Katy schien die Nähe gut zu tun, so dass er seine Frage nicht einen Moment überdenken wollte. Auch hatte er keinen Zweifel daran, dass Nayeli ihm da zustimmte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katy Whiterose

avatar

Anzahl der Beiträge : 364
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 18

BeitragThema: Re: 19. September 1783    Sa Jun 21, 2014 3:43 pm

Nayeli (derzeit abwesend), Nooka (schläft), Rheean, Katy

Katy unterdrückte ein Gähnen, indem sie sich auf den Daumen biss. Heute Abend würde sie gar nichts mehr erzählen, bis auf eins vielleicht. "Aber er ist tot", klang sie gerade etwa zufrieden? Wie hatte sie noch vor einigen Monaten ein schlechtes Gewissen haben können, weil sie ihn hinuntergestoßen hatte. Sie hatte nicht gewollt, dass er starb, er war nur unglücklich aufgekommen und hatte sie damit zur Mörderin gemacht. Mittlerweile konnte sie das allerdings mit ihrem Gewissen vereinbaren und es ließ sie regelrecht kalt, er war ihr Peiniger gewesen, er hatte nichts besseres verdient.

Die Rothaarige schüttelte auf seine Frage hin, ob sie bei ihm und Nayeli auf der Matte schlafen wollte nur mit dem Kopf. Sie krabbelte auf allen vieren zu ihrer Matte - sie musste dafür noch Nihzoni helfen - und rollte sich zusammen. Eine Hand über den Augen schloss sie die Augen. Unbemerkt lächelte sie in sich hinein, sie hatte durchaus gemerkt, dass Rheean lieber mit Nayeli allein wäre. Darum hatte sie auch verneint, außerdem behagte es ihr dann doch nicht ganz. Sie mochte naiv sein, aber so schnell gewöhnte sie sich dann auch nicht unbedingt an jemanden - jedenfalls meistens. Einmal hatte sie den Fehler gemacht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nayeli

avatar

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 01.06.13

BeitragThema: Re: 19. September 1783    So Jun 22, 2014 3:58 am

Katy, Nayeli, Nooka (schlafend), Rheean

Nayeli betrat die Hütte. In der Hand hielt sie eine große Schüssel mit süßem Bohneneintopf. Als sie Katy bereits auf ihrer Matte liegen sah, die Hand über die Augen gelegt, dachte sie erst, das Kind würde bereits schlafen. Dennoch trat sie zu ihr und sprach sie leise an: "Katy? Ich habe etwas zu essen..." Sollte sie schlafen, so war Nayeli leise genug, um sie nicht zu wecken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rheean

avatar

Anzahl der Beiträge : 266
Anmeldedatum : 02.04.13

BeitragThema: Re: 19. September 1783    So Jun 22, 2014 3:59 am

Katy, Nayeli, Nooka (schlafend), Rheean

Rheean runzelte kurz die Stirn. Katy hatte jemanden getötet? Das konnte nur Selbstverteidigung gewesen sein. Er konnte sich nicht vorstellen, dass sie einfach zu jemandem hin ging und kaltherzig sein Leben beendete. Sie war doch nur ein kleines Mädchen.

Er entließ sie aus seinen Armen und beobachtete, wie sie auf ihre Matte kroch. Dann kam auch schon Nayeli zurück. Allein der Anblick der Schüssel und der Duft des Eintopfes ließ seinen Magen knurren. Kein Wunder, er hatte den ganze Tag über noch nichts gegessen. Er stand leise auf und holte die drei Holzlöffel hervor, mit denen sie immer aßen. Morgen würde er einen weiteren Löffel schnitzen, das nahm er sich fest vor. Rheean reichte einen Löffel seiner Frau, damit Katy nicht mit den Händen essen musste.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katy Whiterose

avatar

Anzahl der Beiträge : 364
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 18

BeitragThema: Re: 19. September 1783    So Jun 22, 2014 5:37 am

Nayeli, Nooka (schläft), Rheean, Katy

Katy schlug beim Wort 'essen' ruckartig die Augen auf. Sie streckte kurz alle viere von sich, um die Müdigkeit zu vertreiben, dann setze sie sich auf. Sie hatte Rheean's Stirnrunzeln durchaus gesehen, ignorierte es aber geflissendlich. Sie hatte nicht mutwillig getötet, also konnte man ihr keinen Vorwurf machen, auch wenn die Stadtwache das anders gesehen hatte. Zu ihrem Glück waren besagte Wachen nicht unbedingt die intelligentesten gewesen, sodass das Entkommen nicht mehr als ein Versteckspiel unter Kindern gewesen war.

Nachdenklich setzte sie sich in den Schneidersitz, das war wesentlich bequemer, als zu knien. "Er sollte ja nicht sterben", murmelte sie mehr für sich, "es war ein Unfall." Trotzdem klang keine Emotion in ihrer Stimme mit, es war ihr schlichtweg egal, was sie getan hatte. Jeremy war ein schlechter Mensch gewesen und eigentlich hatte sie sich und die anderen Diebe damit von seiner tyrannei befreit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nayeli

avatar

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 01.06.13

BeitragThema: Re: 19. September 1783    So Jun 22, 2014 6:14 am

Katy, Nayeli, Nooka (schlafend), Rheean

Lächelnd reichte Nayeli Katy die Schüssel und den Löffel. Das Essen war reichlich und würde ganz sicher auch noch für Rheean reichen, wenn Katy längst satt war. Sie hatte nicht verstanden, was das Mädchen gesagt hatte, doch wenn es wichtig war, würde ihr Mann es sicher übersetzen. "Lass es dir schmecken", wünschte sie.

Sie ließ sich neben Rheean nieder, lehnte ihren Kopf an seine Schulter und legte eine Hand auf sein Bein. Als sie hörte, wie sich sein Magen vernehmlich bemerkbar machte, lachte sie in sich hinein. Er könnte sich durchaus neben Katy setzen und mitessen, doch das tat er nicht. Er ließ das Mädchen in Ruhe seinen Hunger stillen. Ganz der Vater...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rheean

avatar

Anzahl der Beiträge : 266
Anmeldedatum : 02.04.13

BeitragThema: Re: 19. September 1783    So Jun 22, 2014 6:16 am

Katy, Nayeli, Nooka (schlafend), Rheean

Rheean sah zu Nayeli, die sich an ihn schmiegte. Ihre Hand auf seinem Bein ließ seine Gedanken von Katy abschweifen und in eine ganz andere Richtung wandern. Vor allem daran, wie sie sich gefreut hatte, als er ihr ein weiteres Kind vorgeschlagen hatte. Er legte seine Hand auf ihre und streichelte sacht mit dem Daumen über die weiche Haut.

Er ließ sich nichts anmerken, doch abgesehen von seinem eigenen Hunger, konnte er es kaum erwarten, dass sie das Licht löschen würden. Sie würden leise sein, wie immer seit Nooka geboren war, um die Kinder ganz einfach nicht zu stören, doch das würde nichts ihrer Leidenschaft ändern, die sie dann miteinander teilen konnten.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katy Whiterose

avatar

Anzahl der Beiträge : 364
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 18

BeitragThema: Re: 19. September 1783    So Jun 22, 2014 6:24 am

Nayeli, Nooka (schläft), Rheean, Katy

Katy war ja vieles, aber ganz gewiss nicht taub. Sie hörte das Rheean hunger hatte. Innerlich verdrehte sie die Augen, dass er nicht einfach aß, sie konnte schon gut verzichten. Aus diesem Grund beeilte sie sich auch - mal davon abgesehen, dass sie nun doch müde wurde - und schob den Rest, was etwa ein dreiviertel des Ursprungs darstellte, zu Rheean.

Die Engländerin rollte sich wieder auf ihrer Matte zusammen und schloss die Augen. Darauf wartend, bis sie ins Land der Träume fliehen konnte - sie würde sowieso schon im Morgengrauen aufwachen, wie sie sich kannte. Gewohnheiten ließen sich nun einmal nicht so einfach abschütteln. Davon ließ sie sich jedoch nichts anmerken, sondern spielte lieber das unschuldige Mädchen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nayeli

avatar

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 01.06.13

BeitragThema: Re: 19. September 1783    So Jun 22, 2014 9:50 am

Katy, Nayeli, Nooka (schlafend), Rheean

Nayeli löste sich wieder von Rheean. Sie nahm die Schüssel und reichte sie an ihn weiter, bevor sie sacht die Decke über Katy ausbreitete. Zärtlich strich sie ihr ein paar Strähnen aus dem Gesicht. "Gute Nacht", wünscht sie leise. So wie Katy aussah, würde sie nicht lange brauchen, um einzuschlafen. Sie hatte auch einen langen, sehr aufregenden Tag hinter sich.

Nayeli wandte sich Rheean zu, der sich inzwischen über das Essen her machte. Sie setzte sich neben ihn und aß mit ihm. Was für ein Tag! Fremde kleine Mädchen, Wölfe... Hoffentlich war morgen ein ganz normaler Tag.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juno

avatar

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 08.01.10

BeitragThema: Re: 19. September 1783    So Jun 29, 2014 11:31 am

~*~

Neue und alte Bekannte lassen diesen Tag nun hinter sich. Das Land atmet die Ruhe der Nacht, um dem neuen Tag erfrischt entgegen zu treten.

~*~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 19. September 1783    

Nach oben Nach unten
 
19. September 1783
Nach oben 
Seite 5 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5
 Ähnliche Themen
-
» Umfairteilen ist auch in Bochum angesagt – Großdemonstrationen am 29. September
» Zwangsverrentung Möglichkeiten der rechtlichen Gegenwehr Stand September 2013
» Die WAV ist als Rechtsverordnung geltendes Recht (anderer Auffassung - vgl. Urteile vom 25. April 2013 – L 36 AS 2095/12 NK – und 4. September 2013 – L 36 AS 1414/12 NK und L 36 AS 1987/13 NK – sind mit der Revision angefochten und nicht rechtskräftig).
» Kosten für doppelte Mietzahlungen anlässlich eines Wohnungswechsels (sog. Überschneidungskosten) sind Wohnungsbeschaffungskosten i.S.d. § 22 Abs 3 SGB II a.F. bzw. § 22 Abs 6 SGB II n.F. (vgl. LSG Niedersachsen-Bremen, Beschluss vom 10. September 2013
» September Turnier Thun(CH)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Kanatahsèton-
Gehe zu: